PhD Student

Luis Ignacio Satti Freiburg

Synchronisierung und Desynchronisierung in kollektiven Konstruktionen des Gespräches
Eine multimodale Analyse eines Video-Korpus von Gesprächen in Argentinien

ErstbetreuerProf. Dr. Stefan Pfänder
DisziplinRomanistik
Statusin Bearbeitung

Dieses Projekt geht davon aus, dass Kommunikation wesentlich komplexer ist als gesprochene Sprache (Worte und Sätze) und dass erstere aus einer Vielfalt von miteinander interagierenden Ressourcen besteht. Es soll der Begriff Synchronisation und die Art und Weise, in der die Gesprächsteilnehmer die verschiedenen Kommunikationsressourcen für den interaktiven Fortgang des Gespräches synchronisieren, erforscht werden. Zu diesem Zweck werden wir ein Video-Korpus von argentinischen Muttersprachler/innen nutzen, in dem die Gesprächsteilnehmer miteinander diskutieren und zu einem Konsens über kontroverse Fragen gelangen sollen.

SprachenSpanisch

Kontakt

Emailignacio.satti@romanistik.uni-freiburg.de



News

HPCL, HPSL and the GRK 1624 gratulate Bernd Kortmann and his team (Katja Roller und Marten Juskan) on winning the Instructional Development Award 2016. Awarded was the project “FREDDIE (FReiburg English Dialect Database for Instruction and E-learning) – Eine multimediale Plattform für forschendes, korpusbasiertes Lernen.”
If you want to learn more about the project, click here (German version).
The online version of FRED (“Freiburg English Dialect Corpus”) is accessible on the website of the UB Freiburg.

The HPSL was attributed the official Eucor - The European Campus label.

TV-Beitrag (Komi mit russischen Untertiteln) über das Komi-Dokumentationsprojekt der Freiburg Research Group in Saami Studies

Junge Forscher statt alte Studenten (Bericht, uni'campus, 03/2014)

Halten Graduiertenschulen was sie versprechen? (Ute Schulze und Valentin Klotzbücher, Forschung&Lehre 5/14

Pilotstudie Ausbildungs- und Karrierewege Hermann Paul School of Linguistics: Abschlussbericht

Newsletter Issue no. 6: Deutsch

Newsletter Issue no. 5: Deutsch

Newsletter Issue no. 4: English

Newsletter Issue no. 3: English

Newsletter Issue no. 1&2: German English

Scholarships

PhD Scholarships Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2014

The Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2014 in Freiburg went to Sonya Kinsey and Uliana Schöller. Congratulations!

The Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2014 in Basel went to Carolina Spiegel and Burak S. Tekin. Congratulations!

PhD Scholarship Promotionskolleg Empirische Linguistik (PEL) 2014

The PEL scholarship 2014 went to Hanna Thiele. Congratulations!

Upcoming Events

24.Oktober 2017, 18:00-20:00
Digital Humanities – Einführung und Standortbestimmung aus Freiburger Perspektive

2. November 2017, 14-16 Uhr
Die Bedeutung lexikalisch teilspezifischer Schemata im monolingualen Erstspracherwerb des Deutschen: Eine Traceback-Studie (Gastvortrag)