PhD Alumni

Vera Mundwiler Basel

Beurteilungsgespräche in der Schule – Linguistische Gesprächsanalysen zur interaktiven Beteiligung und Positionierung von Lehrpersonen, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern

ErstbetreuerProf. Dr. Annelies Häcki Buhofer
ZweitbetreuerProf. Dr. Helga Kotthoff
DisziplinGermanistik
StatusPubliziert
Publikationhttp://edoc.unibas.ch/55366/

Die Studie beschäftigt sich mit Beteiligungsstrukturen und Positionierungen in Beurteilungsgesprächen und fokussiert dabei insbesondere die Rolle der anwesenden Schülerinnen und Schüler. Hierfür wurden authentische Gespräche an Schulen aufgenommen, transkribiert und mit Methoden der gesprächslinguistischen Sequenzanalyse und der Positionierungsanalyse untersucht.
Die Analyse der Eröffnungs- und Beendigungssequenzen der Gespräche gibt zunächst Einblick in Zielsetzungen und Strukturierungen in den Gesprächen. Es folgen dann Untersuchungen zu den sozialen Rollen und Positionierungen der Lehrpersonen und Eltern, die ein allgemeines Streben nach Symmetrien in der Interaktion sichtbar machen. Dadurch wird das schulische Beurteilungsgespräch gemeinsam als inter-institutionelle Kommunikation etabliert.
Der Fokus liegt dann auf der interaktiven Beteiligung und es wird gezeigt, wie die Beteiligungsrollen durch alle Anwesenden mitgestaltet werden und welche Strategien und Ressourcen die Erwachsenen nutzen, um die anwesenden Kinder bzw. Jugendlichen in das Gespräch einzubinden. Es handelt sich im Sinne des konversationsanalytischen Konzepts Recipient Design um spezifische Design-Aktivitäten, die eine ständige interaktive Ausrichtung an den Gesprächsteilnehmenden aufzeigen. Dabei zeigt sich die animierte Rede als funktionale Design-Aktivität in den Gesprächen mit anwesenden Schülerinnen und Schülern, um Beurteilungen und Positionierungen auszuhandeln. Abschliessend wird die Praxis der Selbstbeurteilung kritisch diskutiert.


Kontakt

Emailvera.mundwiler@unibas.ch

Curriculum Vitae

AUSBILDUNG

2017: Doktorin der Philosophie (Dr. phil.) der Universität Basel in Deutscher Sprachwissenschaft, im Rahmen der Hermann Paul School of Linguistics (HPSL) Basel - Freiburg i.Br.

2013: Lehrdiplom für Maturitätsschulen (EDK) für die Fächer Deutsch und Englisch; mit Zusatzdiplom für Berufsfachschulen inkl. Berufsmaturität; Pädagogische Hochschule FHNW, Basel

2010: Master of Arts (MA) der Universität Basel in Sprache und Kommunikation

2007: Bachelor of Arts (BA) der Universität Basel in Deutsche Philologie und Englisch


BERUFLICHE TÄTIGKEITEN

seit 01/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Mündlichkeit, Pädagogische Hochschule Zug
- Co-Leitung der Geschäftsstelle von nets | résco (Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik | Réseau de recherche en didactique de la langue de scolarisation)
Webseite (Profil): https://www.zg.ch/behoerden/direktion-fur-bildung-und-kultur/phzg/kontakte/mundwiler-vera
Webseite (Projekt): http://www.nets-resco.ch

seit 08/2018: Autorin beim Schulverlag plus, Bern

seit 08/2017: Lehrbeauftragte für Fachwissenschaft Deutsch, Studiengang für angehende Lehrpersonen Sekundarstufe I, kooperatives Angebot der PH FHNW und des Deutschen Seminars der Universität Basel
Lehrveranstaltungen:
- Seminar: Politisch korrekte Sprache: Kritische Betrachtungen aus linguistischer Perspektive (FS 2019)
- Seminar: Erwerb schulsprachlicher Varietäten (HS 2018)
- Seminar: Mündliche Kommunikation in der Schule (FS 2018)
- Seminar: Erwerb schulsprachlicher Varietäten (HS 2017)

02/2018-01/2019: Lehrbeauftragte ("Chargée de cours") für Germanistische Linguistik, Université de Lausanne, Faculté des lettres, Section d'allemand (Lehrstuhl Prof. Dr. Anja Stukenbrock)
Lehrveranstaltungen:
- Seminar: Einführung in die Sprachgeschichte und Dialektologie (HS 2018)
- Seminar: Einführung in die germanistische Linguistik I und II (HS 2018)
- Seminar: Angewandte Linguistik (FS 2018)
- Seminar: Sprachsituation in der Deutschschweiz (FS 2018)

09/2014-02/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF-Projekt "Argumentative Gesprächskompetenz in der Schule. Kontexte, Anforderungen, Erwerbsverläufe", Université de Neuchâtel und ab 02/2016 Universität Basel (Leitung: Prof. Dr. Martin Luginbühl, Prof. Dr. Brigit Eriksson)
Webseite: https://germanistik.philhist.unibas.ch/de/forschung/forschungsprojekte/sprachwissenschaft/argumentative-gespraechskompetenz/

2017: Lehrbeauftragte für Deutsche Sprachwissenschaft, Deutsches Seminar der Universität Basel (Lehrstuhl Prof. Dr. Martin Luginbühl)
Lehrveranstaltung:
- BA-/MA-Seminar: Schulische Interaktionen (FS 2017)

02/2016-01/2017: Lehrbeauftragte und ab 08/2016 zudem Stv. Wissenschaftliche Assistentin für Germanistische Linguistik, Université de Neuchâtel, Institut de langue et littérature allemandes (Lehrstuhl Prof. Dr. Elena Smirnova)
Lehrveranstaltungen:
- Proseminar: Mündliche Kommunikation in Schule und Beruf (HS 2016)
- Proseminar: Sprache und Identität (FS 2016)

01/2011-02/2015: Wissenschaftliche Assistentin und Lehrbeauftragte für Deutsche Sprachwissenschaft, Deutsches Seminar der Universität Basel (Lehrstuhl Prof. Dr. Annelies Häcki Buhofer)
Lehrveranstaltungen:
- Seminar: Recipient Design in institutioneller Kommunikation (HS 2014)
- Kurs: Allgemeine Sprachwissenschaft: Psycholinguistik, Soziolinguistik, Empirische Pragmatik (HS 2012, HS 2013)
- Proseminar II: Geschichte und Geografie der deutschen Sprache (FS 2011 (2x), FS 2012, FS 2013, FS 2014)
- Proseminar I: Struktur der deutschen Sprache im Kontext (HS 2011, HS 2012)

2009: Forschungspraktikantin im Projekt "Status updates on Facebook", Englisches Seminar der Universität Basel (Lehrstuhl Prof. Dr. Miriam Locher)

2009: Fachlehrerin für Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Ecole Française de Bâle, Basel

2007-2008: Assistenzlehrerin für Deutsch als Fremdsprache (DaF), Yewlands & Wisewood School, Sheffield/GB


PUBLIKATIONEN | MANUSKRIPTE

Mundwiler, Vera/Kreuz, Judith/Luginbühl, Martin/Hauser, Stefan (eingereicht): Quantitative und qualitative Zugänge in der Gesprächsforschung. Methodologische Betrachtungen am Beispiel einer Studie zu argumentativen Gruppendiskussionen. Eingereicht bei: Gesprächsforschung – Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion.

Martin Luginbühl/Judith Kreuz/Vera Mundwiler/Stefan Hauser (in Vorb.): Oral argumentative discourse competencies of elementary school children. Design and results from a qualitative and quantitative analysis of 180 peer discussions.

Mundwiler, Vera (angenommen): (An-)Passung von Selbst- und Fremdbeurteilungen im Kontext schulischer Beurteilungsgespräche. Erscheint in: Kotthoff, Helga/Heller, Vivien (Hrsg.): Diskursive Passungen. Tübingen: Narr Francke Attempto.

Kreuz, Judith/ Luginbühl, Martin/Mundwiler, Vera (2019): Gesprächsorganisation in argumentativen Peer-Gesprächen von Schulkindern. In: Bose, Ines/Hannken-Illjes, Kati/Kurtenbach, Stephanie (Hrsg.): Kinder im Gespräch – mit Kindern im Gespräch. Berlin: Frank & Timme, pp. 33–62.

Mundwiler, Vera (2018): Mündlichkeit im Lehrmittel Deutsch. Grundlagen und Umsetzungen (=Arbeitspapier zuhanden der Autorenteams Zyklus 1 und 2 eines neuen Lehrmittels Deutsch). Bern: Schulverlag plus.

Mundwiler, Vera/Kreuz, Judith (2018): Collaborative decision-making in argumentative group discussions among primary school children. In: Oswald, Steve/Herman, Thierry/Jacquin, Jérôme (Hrsg.): Argumentation and Language. Linguistic, Cognitive and Discursive Explorations. Cham: Springer, pp. 263–285.

Mundwiler, Vera (2017): Beurteilungsgespräche in der Schule. Eine gesprächsanalytische Studie zur Interaktion zwischen Lehrpersonen, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern. Tübingen: Narr Francke Attempto.
>Open Access: http://edoc.unibas.ch/55366/
>vgl. dazu: Röhrs, Falko (2017): Rezension zu: Vera Mundwiler: Beurteilungsgespräche in der Schule. Eine gesprächsanalytische Studie zur Interaktion zwischen Lehrpersonen, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern. Tübingen: Narr Francke Attempto 2017. Gesprächsforschung – Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion 18, pp. 207–214.

Kreuz, Judith/Mundwiler, Vera/Luginbühl, Martin (2017): Mündliches Argumentieren im Spannungsfeld zwischen Kollaboration und Abgrenzung. Zu lokalen Gruppenidentitäten in schulischen Einigungsdiskussionen. In: Bulletin VALS-ASLA, No spécial 2017(2), pp. 147–159.

Mundwiler, Vera/Kreuz, Judith/Hauser, Stefan/Eriksson, Brigit/Luginbühl, Martin (2017): Mündliches Argumentieren als kommunikative Praktik. Schulbuchübungen und empirische Befunde im Vergleich. In: Hauser, Stefan/Luginbühl, Martin (Hrsg.): Gesprächskompetenz in schulischer Interaktion. Normative Ansprüche und kommunikative Praktiken. Bern: hep, pp. 91–123.

Kreuz, Judith/Mundwiler, Vera (2016): "verbAndskasten !MÜS!sen wir haben;". Zum argumentativen Potenzial von Prosodie am Beispiel von Einigungsdiskussionen bei Grundschulkindern. In: Studia Linguistica 35, pp. 99–118.

Hauser, Stefan/Mundwiler, Vera (Hrsg.) (2015): Sprachliche Interaktion in schulischen Elterngesprächen. Bern: hep.

Hauser, Stefan/Mundwiler, Vera (2015): Schulische Elterngespräche. Einführende Anmerkungen. In: Hauser, Stefan/Mundwiler, Vera (Hrsg.): Sprachliche Interaktion in schulischen Elterngesprächen. Bern: her, pp. 9–17.

Mundwiler, Vera (2015): Elternseitiger Einfluss auf die Beteiligungsstrukturen in schulischen Beurteilungsgesprächen. In: Hauser, Stefan/Mundwiler, Vera (Hrsg.): Sprachliche Interaktion in schulischen Elterngesprächen. Bern: hep, pp. 226–256.

Mundwiler, Vera (2015): Beurteilungsgespräche in der Schule. Linguistische Gesprächsanalysen zur interaktiven Beteiligung und Positionierung von Lehrpersonen, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern. Dissertation, Universität Basel.

Mundwiler, Vera (2013): 'Catch it, bin it, kill it'. On the metaphorical conceptualisation of the 2009 swine flu pandemic in British media texts. In: Metaphorik.de 24, pp. 37–63.

Mundwiler, Vera (2010): Swine flu scare. The metaphorical conceptualisation of pandemic diseases in media language. Master's thesis, University of Basel.


PRÄSENTATIONEN

Mundwiler, Vera/Kreuz, Judith (2018): Argumentative Gesprächskompetenz in der Schule. Ergebnisse aus der Verbindung von quantitativen und qualitativen Analysen (Vortrag). Abschlusstagung SNF-Projekt: „Argumentative Gesprächskompetenz in der Schule. Interdisziplinäre Perspektiven“, Universität Basel/CH, 16.02.2018.

Eriksson, Brigit/Hauser, Stefan/Kreuz, Judith/Mundwiler, Vera (2018): Mündliche Argumentationskompetenz in der Schule – Diskussion zu Forschungsergebnissen und didaktischen Folgerungen (Vortrag). 12. Jahrestreffen der AG Mündlichkeit, Symposion Deutschdidaktik (SDD), Hofgeismar/D, 12.01.2018.

Mundwiler, Vera (2017): Beurteilungsgespräche – Kommunikation mit und über SchülerInnen (Vortrag). Erwachsenenprogramm der Kinderhochschule PH Zug: "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?", Pädagogische Hochschule Zug/CH, 29.11.2017.

Mundwiler, Vera (2017): (An-)Passungen von Selbst- und Fremdbeurteilungen im Kontext schulischer Beurteilungsgespräche (Vortrag). Tagung: "Diskursive Passungen im schulischen Feld. Ethnographien und Konversationsanalysen sozialer Ordnungsprozesse", Universität Freiburg i.Br./D, 03.11.2017.

Mundwiler, Vera/Kreuz, Judith (2017): Communicative challenges in argumentative peer discussions among primary school children (Vortrag, peer reviewed). International Association for Dialogue Analysis (IADA) Conference: "Dialogue, interaction and culture. Multidisciplinary perspectives on language use in everyday life", University of Bologna/I, 14.10.2017.

Mundwiler, Vera (2017): Assessment practices in parent-teacher conferences (Vortrag, peer reviewed). International Association for Dialogue Analysis (IADA) Conference: "Dialogue, interaction and culture. Multidisciplinary perspectives on language use in everyday life", University of Bologna/I, 12.10.2017.

Hauser, Stefan/Mundwiler, Vera (2017): Argumentieren im Gespräch. Medialitätstheoretische Überlegungen und empirische Befunde am Beispiel von Primarschulkindern (Vortrag). GFD-KOFADIS-Tagung: „Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung", Pädagogische Hochschule Freiburg i. Br./D, 28.09.2017.

Mundwiler, Vera/Kreuz, Judith (2017): Children’s argumentative practices in group discussions. Results from a mixed methods approach (Vortrag, peer reviewed). AILA World Congress 2017: "Innovation and epistemological challenges in Applied Linguistics", The Federal University of Rio de Janeiro/Brazil, 24.07.2017.

Eriksson, Brigit/Isler, Dieter/Wiesner, Esther/Mundwiler, Vera/Lindauer, Thomas/Schneider, Hansjakob (2017): Deutschdidaktische Projekte in swissuniversities (Vortrag und Diskussion). Forum Deutschdidaktik (fdd): „Bildungssprache“, Pädagogische Hochschule Wallis, Brig/CH, 30.06.2017.

Wiesner, Esther/Mundwiler, Vera (2017): Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik (Poster). Tagung Fachdidaktiken 2017: „Die Fachdidaktiken und ihre disziplinären Bezüge“, Pädagogische Hochschule der FHNW, Brugg-Windisch/CH, 19.01.2017.

Mundwiler, Vera (2016): Rollenspezifische Funktionen narrativer Sequenzen in schulischen Beurteilungsgesprächen (Vortrag in Panel, peer reviewed). 25. Deutscher Germanistentag 2016: „Erzählen“, Universität Bayreuth/D, 26.09.2016.

Kreuz, Judith/Luginbühl, Martin/Mundwiler, Vera (2016): Kommunikative Praktiken kindlicher Peerkultur in argumentativen Gesprächen an der Grundschule (Vortrag). 21. Symposion Deutschdidaktik: „Kulturelle Dimensionen sprachlichen Lernens“, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg/D, 19.09.2016.

Luginbühl, Martin/Mundwiler, Vera (2016): How to create a setting where children engage in an argumentative discussion? Methodological reflections on test settings (Vortrag in Panel, peer reviewed). Conference EARLI 2016 (SIG 20 & SIG 26): "Argumentation, Dialogue and Reasoning", Universiteit Gent/B, 22.08.2016.

Hauser, Stefan/Kreuz, Judith/Mundwiler, Vera (2016): Gesprächsanalytische Beobachtungen zur interaktiven Aushandlung von Angemessenheit in argumentativen Gruppengesprächen von Schulkindern (Vortrag). Internationale Tagung im Rahmen des DFG-Projekts „Gesprochener Standard“: „Mündlicher Sprachgebrauch. Zwischen Normorientierung und pragmatischen Spielräumen“, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau/D, 10.06.2016.

Mundwiler, Vera (2016): Argumentative Gesprächskompetenz in der Schule. Methodologische Überlegungen zu einem quasi-experimentellen Studiendesign (Gastvortrag). BA-/MA-Seminar "Empirische Methoden in Sprachwissenschaft und Spracherwerbsforschung" von Dr. Karin Madlener, Universität Basel/CH, 25.05.2016.

Mundwiler, Vera (2016): Positionieren und Bewerten am Beispiel von animierter Rede. Ergebnisse einer gesprächsanalytischen Studie zu schulischen Beurteilungsgesprächen (Vortrag). 58. Treffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung (AAG): „Bewerten in Gesprächen“, Universität Siegen/D, 29.04.2016.

Kreuz, Judith/Luginbühl, Martin/Mundwiler, Vera (2016): Mündliches Argumentieren im Spannungsfeld zwischen Kollaboration und Abgrenzung. Zu lokalen Gruppenidentitäten in schulischen Einigungsdiskussionen (Vortrag, peer reviewed). VALS-ASLA 2016: „Differenzierungsprozesse: der Sprachgebrauch und seine soziale Interpretation“, Université de Genève/CH, 21.01.2016.

Kreuz, Judith/Mundwiler, Vera (2016): Formen der Persuasion in mündlichen Gruppendiskussionen bei Grundschulkindern (Vortrag). 10. Jahrestagung der AG Mündlichkeit, Symposion Deutschdidaktik (SDD), Mainz/D, 16.01.2016.

Mundwiler, Vera (2015): Wer bewertet wen, wann, wie und warum? Zu (impliziten) Bewertungen in schulischen Elterngesprächen (Workshop, auf Einladung). Forum Unterrichtsentwicklung, PH Bern: „Schule und Eltern: Aspekte einer erfolgreichen Zusammenarbeit“, Bern/CH, 07.11.2015.

Kreuz, Judith/Mundwiler, Vera (2015): Kollaboratives Argumentieren in mündlichen Gruppendiskussionen bei Grundschulkindern (Vortrag, peer reviewed). GAL 2015 – Sektion „Gesprächsforschung“, Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder)/D, 25.09.2015.

Mundwiler, Vera/Kreuz, Judith (2015): „verbAndskasten MÜSsen wir haben;“. Zum argumentativen Potenzial von Prosodie (Vortrag, peer reviewed). GAL 2015 – Sektion „Phonetik & Sprechwissenschaft“, Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder)/D, 24.09.2015.

Mundwiler, Vera/Kreuz, Judith (2015): Positioning in argumentative group discussions (Vortrag, peer reviewed). Conference ARGAGE 2015: „Argumentation & Language“, Université de Lausanne/CH, 11.09.2015.

Luginbühl, Martin/Mundwiler, Vera (2014): Children’s acquisition of oral argumentation skills (Vortrag, peer reviewed). International Conference ICIP14: „Interactional Competences in Institutional Practices“, Université de Neuchâtel/CH, 22.11.2014.

Mundwiler, Vera (2014): Schriftliche Selbstbeurteilungen von SchülerInnen als Gesprächsgrundlage in schulischen Elterngesprächen (Vortrag). 55. Treffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung (AAG): „Kommunikation in Betrieben, Organisationen und Institutionen“, ZHAW Winterthur/CH, 08.11.2014.

Mundwiler, Vera (2014): Zum Sprachwissen und Normbewusstsein von Eltern. Ergebnisse einer konversationsanalytischen Studie zu schulischen Elterngesprächen (Vortrag, peer reviewed). 20. Symposion Deutschdidaktik: „Normen – Erwartungsmuster zwischen Orientierung und Begrenzung“, Universität Basel/CH, 10.09.2014.

Mundwiler, Vera (2014): Zur Rolle der SchülerInnen in schulischen Elterngesprächen (Vortrag, auf Einladung). Tagung „Lehrer-Schüler-Eltern-Gespräche – Beiträge empirischer Forschung“, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz/D, 17.05.2014.

Mundwiler, Vera (2014): recipient design in schulischen Elterngesprächen (Vortrag, peer reviewed). 18. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung: „recipient design/Adressatenzuschnitt“, Institut für Deutsche Sprache (IDS), Mannheim/D, 26.03.2014.

Mundwiler, Vera (2013): Herausforderungen in institutioneller Kommunikation am Beispiel von schulischen Elterngesprächen (Gastvortrag). BA-Seminar „Gesprächslinguistik“ von Prof. Dr. Regula Schmidlin, Universität Fribourg/CH, 21.11.2013.

Mundwiler, Vera (2013): Adressierung und Rollenaushandlung in triadisch organisierten Eltern-LehrerInnen-Gesprächen (Vortrag). Workshop „Sprachliche Interaktion in schulischen Elterngesprächen“, Universität Basel/CH, 19.10.2013.

Mundwiler, Vera (2013): Mehrfachadressierung in Eltern-LehrerInnen-Gesprächen (Vortrag). Forschungskolloquium von Prof. Dr. Helga Kotthoff, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/D, 21.06.2013.

Mundwiler, Vera (2012): Swine flu scare. The metaphorical conceptualisation of a pandemic disease in media language (Vortrag). 5th Annual EUCOR English Trinational PhD Conference, Universität Basel/CH, 07.12.2012.

Mundwiler, Vera (2012): Swine flu scare. The metaphorical conceptualisation of a pandemic disease in media language (Vortrag, peer reviewed). 9th International Conference on Researching and Applying Metaphor (RaAM): „Metaphor in Mind and Society“, Lancaster University/GB, 05.07.2012.

Locher, Miriam/Bolander, Brook/Mundwiler, Vera (2009): Constructing identity on Facebook (Mitarbeit an Projekt und Vortrag). Biannual SAUTE conference (Swiss Association of the University Teachers of English), Universität Fribourg/CH, 2009.


MITGLIEDSCHAFTEN

- CRIS – Centre de recherche sur les interactions sociales, Université de Neuchâtel
- fdd – Verein Fachdidaktik Deutsch
- HPSL Basel-Freiburg i.Br. – Hermann Paul School of Linguistics, internationales Doktoratsprogramm (Alumna)
- SDD – Symposion Deutschdidaktik e.V. (AG Mündlichkeit)
- SSG-SSL – Schweizerische Sprachwissenschaftliche Gesellschaft
- VALS-ASLA – Vereinigung für Angewandte Linguistik in der Schweiz





(Stand: 21.02.2019)




L’éponyme du succès serait pour nous de réussir à bâtir une relation de confiance avec nos clients. Toutefois, en tant qu' établissement dispensant des médicaments, notre pharmacie dans le respect de la loi, et dans le lit, un homme peut se sentir frustré et déprimé. Le Viagra est toujours considéré comme l'un des médicaments les plus intimes sur notre vie privée. Nous vous comprenons et c'est pour cela que nous vous offrons un large éventail de médicaments contre l'impuissance, y compris du Viagra dans notre pharmacie à des doses de 5, 10 et 20 mg. Cialis Générique https://pharmacie-hommes.fr/drugs/acheter-cialis-generique-en-ligne Les génériques contre l'impuissance fonctionnent avec l'ingrédient Tadalafil, c'est un fait établi. Cela fait du Cialis, l'une des drogues les plus intimes sur notre site, choisissez celle qui vous convient. Dans tous les cas, vos achats en ligne sont sauvegardés par une chaîne SSL cryptée.

News

Die HPSL bietet zum Herbstsemester 2019 ein Stipendium für Doktorand/innen in Basel. Bewerbungsschluss ist der 17.April 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns, Sie zu unserem 10-jährigen Jubiläum einladen zu dürfen!

Ab 1. Dezember 2018 stehen Ihnen als assoziierte ProfessorInnen unserer Schule Prof. Dr. Juan Ennis, U. La Plata / Buenos Aires; Prof. Dr. Mar Garachana, U. Barcelona, Prof. Dr. Elisabeth Gülich, U. Bielefeld und Prof. Dr. Michael B. Buchholz, I.P.U. Berlin als BetreuerInnen und/oder GutachterInnen zur Verfügung. Wir begrüßen die neuen KollegInnen in unserer Runde!

Am 15.Oktober 2018 wurde das Corpus Salcedo von Pieter Muysken veröffentlicht. Es wurde in Freiburg und Basel in Zusammenarbeit mit einem internationalen Team editiert und kann nun über das in Freiburg entwickelte Korpusverwaltungstool moca3 (Daniel Alcón) genutzt werden.

Hermann-Paul-Preis für herausragende Dissertationen

Seit Winter 2018 verleihen wir jährlich den Hermann-Paul-Preis für herausragende Dissertationen. 
Weitere Informationen zur Verleihung 2019 finden Sie in Kürze hier.

Gastwissenschaftler

Scholarships

PhD Scholarships Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2019

The call for the Hermann Paul Scholarship in Linguistics 2019 in Basel is now open. Find more information here

PhD Scholarships Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2018

The Hermann Paul Scholarship in Linguistics 2018 in Basel went to Joelle Loew. Congratulations!

PhD Scholarships Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2017

The Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2017 in Basel went to Robert Reinecke and Valentina Saccone. Congratulations!

Upcoming Events

26. März 2019, 16-18 Uhr
Body arrangements and talk: Organizing participation in interaction (Ringvorlesung Sprache und Kommunikation)

28.-29. März 2019, 16:30-19:00 Uhr und 9:30-12:00 Uhr
Italiano scritto e italiano parlato. Modelli di analisi a confronto (Workshop)

Newsletter

Forschen
über
Ausbildungsstufen
und
Grenzen
hinweg