1-2 Stipendien für Doktorand/innen in Freiburg

Vorbehaltlich der Mittelfreigabe sind zum 1. Oktober an der HPSL ein bis zwei Stipendien für Doktorand/innen für zunächst ein Jahr im Umfang von 400-800 Euro monatlich zu besetzen;

Voraussetzungen:

  • sehr gutes abgeschlossenes Hochschulstudium, i.d.R. Masterstudium in der Linguistik oder vergleichbar;
  • Annahme als Doktorandin vollzogen oder unlängst beantragt,
  • Projektbeschreibung (Abstract) ca. eine halbe Seite,
  • kurze Empfehlungen von 2 betreuenden HochschullehrerInnen (eine halbe Seite maximal),
  • sehr gute Kenntnisse in deutscher und/oder englischer Sprache,
  • Nachweis über Kenntnisse in State of the Art Methoden in empirischer Linguistik/sozialer Interaktion/Multimodalität/Konversationsanalyse und/oder Korpuslinguistik.
  • Kenntnis der state-of-the-art tools (Praat, Elan, Blender, etc.)

Das Anschreiben sollte die Bereitschaft und Erfahrung in der Mitorganisation von wissenschaftlichen Tagungen und Workshops dokumentieren, da das Stipendium/die Stipendien in Form eines Zeitvertrags als geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft (idR Masterstudium oder Staatsexamen) vergeben wird.

Die Ausschreibung richtet sich an junge WissenschaftlerInnen im Übergang vom Masterstudium zur Promotion, die in der Zeit einen Antrag auf eine eigene Stelle/ein Stipendium schreiben wollen und erste Erfahrungen in der Wissenschaftsdaministration sammeln wollen.

Wohnort ist i.d.R. Freiburg.

Die HPSL bemüht sich mit besonderem Augenmerk Frauen in wissenschaftlichen Karrieren zu fördern.

Aussagekräftige Bewerbungen sind in englischer oder deutscher Sprache bis spätestens 4 Wochen vor Stipendienantritt an Christina Meuser zu richten, in elektronischer Form, gescannt in einem einzigen PDF-Dokument. Eine erneute Ausschreibung zum 1. Oktober 2019 ist vorbehaltlich der Mittelfreigabe vorgesehen.


News

Die HPSL bietet zum 01.Oktober 2018 1-2 Stipendien für Doktorand/innen in Freiburg. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die neue Forschungsgruppe CLiMR (Cognition, language & interaction with machines Research Group) in Basel stellt sich vor. Interessiert mitzumachen? Get in touch here!

Hermann-Paul-Preis für herausragende Dissertationen

Wir freuen uns ab diesem Winter den Hermann-Paul-Preis für herausragende Dissertationen jährlich verleihen zu können. 
Weitere Informationen finden Sie hier.

Gastwissenschaftler

Scholarships

PhD Scholarships Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2018

Currently, the selection process of the scholarship is running.

PhD Scholarships Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2017

The Hermann Paul Scholarships in Linguistics 2017 in Basel went to Robert Reinecke and Valentina Saccone. Congratulations!

PhD Scholarship Promotionskolleg Empirische Linguistik (PEL) 2014

The PEL scholarship 2014 went to Hanna Thiele. Congratulations!

Upcoming Events

10.-11. September 2018
"Problemi di scrittura. Scuola, università, rete" (Workshop)

04. Oktober 2018
Stimme. Workshop mit Katharina Padleschat

Newsletter

Forschen
über
Ausbildungsstufen
und
Grenzen
hinweg